Halbzeitpause – Die Fussball-Klolektüre

365 Tage – ein rundes Fußball-Vergnügen
c-redelings_11.jpg
Das neue Buch „Halbzeitpause“ öffnet eine herrliche Schatzkammer an Sprüchen, Anekdoten, Quizfragen und skurrilen Fakten rund um das runde Leder. Getreu dem alten Motto „Jeder Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag“ bietet Redelings in 365 inhaltlich geschlossenen Kurzkapiteln besten Lesestoff für alle Fans. Eine solche Sammlung voller Absurditäten, Rätselhaftem und Staunenswertem aus der Welt des Fußballs ist bisher einmalig. Neunzig rasante Minuten plus Verlängerung sind garantiert!

Leicht verdauliche und überaus unterhaltsame Häppchen für zwischendurch – von liebreizenden Wutausbrüchen eines Felix Magath über rasante Blaulichtfahrten eines Peter Neururer hin zu gefährlichen Orang-Utan-Begegnungen der Schiedsrichter-Legende Walter Eschweiler.

NEU!!!

384 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, Paperback, ISBN: 978-3-89533-745-1

c-redelings_11.jpg

Eine Leseprobe zum Buch »Halbzeitpause. Die Fußball-Klolektüre« kann man hier ansehen!

–> bei Amazon bestellen: Halbzeitpause: Die Fußball-Klolektüre

 

(gerne auch mit persönlicher Widmung von Ben Redelings)!

———————————-
Bericht über die Vorpremiere in Oberhausen: Redelings neues Buch über Pille und Pott
———————————-

———————————-

Stimmen zum Buch:

»Ben Redelings ist der Chronist des Fußball-Wahnsinns, der ‘Baby Schimmerlos’ der bunten Kickerwelt. Er kennt sie alle, die Geschichten der Genies und der Malocher, der Durchgeknallten und der Gernegroßen. Das ist alles so passiert. Vielleicht haben sie nur vergessen, ihm Schweigegeld zu zahlen.« Manni Breuckmann

derwesten: Ben Redelings veröffentlicht Klolektüre

– “Mein VfL”: Mehr als Klolektüre

– Literaturmarkt: Ein großartiges Vergnügen, das dem Sport an sich und Fußball im Besonderen frönt!

– Dr. Rainer Moritz, Spreeradio: Das optimale Fußballbuch für die Zwischenzeit!

Sport Bild

»Ben Redelings Sammlung voller Absurditäten, Rätselhaftem und Stauneswertem aus der Welt des Fußballs ist wirklich gelungen und in diesem Umfang wohl einmalig. Bei Menschen mit einer guten Verdauung dürfte das Werk allerdings in weniger als 365 Tagen verschlungen sein, denn mehrere Sitzungen am Tag bedeuten auch mehrere Kapitel. Eine Sitzung ohne das Buch ist jedenfalls schwer vorstellbar, hat man sich einmal daran gewöhnt.« DerWesten

»Jede Seite ein Treffer!« Bonner General Anzeiger

»Ben Redelings hat mit seiner Anekdotensammlung „Halbzeitpause“ das gut verdauliche Buch zum Örtchen geschrieben.« 11 Freunde

»Diese „Halbzeitpause“ verspricht ein ganzes Jahr Lesevergnügen.« BILD NRW

»So oft, wie man das Stille Örtchen aufsuchen möchte, um zur Klolektüre zu greifen, kann man gar nicht.« Ibbenbürener Volkszeitung

»Wer erstmal angefangen hat zu lesen, wird so schnell nicht wieder aufhören. Es besteht akute Suchtgefahr!« In-Stadtmagazin

»Dieser Mann ist einer von drei Gründen, warum ich nicht über Fußball schreibe – er kann es einfach besser!« Michael Gantenberg